584856b4e0bb315b0f7675ac.png

Email-Anfrage

Senden Sie uns Ihre Anfrage ganz bequem hier ,

über dieses Formular.Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Unser Büro in Deutschland 

bei Düsseldorf 

Arenamed GmbH

Nove Mesto Platz 3 d 

40721 Hilden/NRW

 

0174 205 14 79

 

Email : info@arenamed.de

X Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden, mehr info

© 2014 by BB Arenamed GmbH

Haartransplantation bei Frauen - eine langfristige Lösung

Frauen sind (ebenso, wie Männer) sehr oft von erblich bedingtem  Haarausfall betroffen. Allerdings bewegen sich die Ausfallmuster bei Frauen eher nach dem „Ludwig-Verlauf“ Die ersten Anzeichen zeigen sich daher bei Frauen zumeist in der Scheitelregion, oberhalb der Ohren oder aber an Ausdünnungen am Stirn-Haaransatz. Auch Frauen dürfen sich Hilfe durch eine Haartransplantation versprechen! Hierbei wird unter etwas anderen Faktoren geplant und vorgegangen, Vielfach führen hier unter anderem vergleichsweise größere Haardichten zum optimalsten ästhetischen Ergebnis. Jedoch können die Ergebnisse bei Frauen ebenso überzeugen, wie auch bei Männern

 

.Auf jeden Fall können sich auch Frauen einer Haarverpflanzung unterziehen. Voraussetzung dazu: Die gesicherte Diagnose für das Vorliegen einer androgenetischen Alopezie (erblich bedingter Haarausfall, AGA). Sollten Sie als Frau jedoch gar nicht an Haarausfall leiden und beispielsweise „nur“ eine zu hohe Stirn durch Herabsetzen der Haarlinie mittels einer Haartransplantation umsetzen wollen, dann kommt das natürlich ebenso infrage. Frauen können durch eine Haarverpflanzung nicht nur zu mehr Haarvolumen gelangen, sondern sie erreichen darüber hinaus auch den Vorteil für sich, dass der Status einer Vollglatze in der Regel nicht vorkommt und daher zumeist erheblich höhere Dichten erreicht werden können.